Das Montessori Kinderhaus „Bienennest“ für 30 Kinder im Alter von 1-6 Jahren (10 bis 3-Jährige und 20 bis 6-Jährige Kinder) folgt dem pädagogischen Konzept Maria Montessoris in Verbindung mit dem Berliner Bildungsprogramm. Bilingualität (deutsch/englisch) nach der Immersionsmethode ist ein weiterer Baustein des Konzepts. Die Anzahl von 30 Kindern ermöglicht eine große Altersmischung nach den Ideen Montessoris. Die Öffnungszeiten sind täglich von 7:30 -17:00. Eine ausführliche Konzeption wird den Eltern als Broschüre ausgehändigt und hier ebenfalls einsehbar sein.

Die ausführliche Konzeption wird vom künftigen Team in Zusammenarbeit mit den Eltern und unter Berücksichtigung des sozialen Umfeldes stetig weiter entwickelt werden.

Der Name „Bienennest“ ist eng verbunden mit den sehr sozial agierenden Bienen, die leider vom Aussterben bedroht sind. Im pädagogischen Alltag wird der Bienenschutz ein dauerhaftes Projekt im Kinderhaus sein, das mit anderen Bienenschutzprogrammen in Berlin vernetzt sein wird. Den Kindern wird dieser ökologische Aspekt über das Kennenlernen der Lebensweise der Biene und Handlungen wie bspw. dem Pflanzen von Blumen, die Bienen benötigen vermittelt.

 

Facebook Image